Gruppendiskussionen.


.

 

"Über das Risiko einander misszuverstehen, denken wir normalerweise erst dann nach, wenn's passiert ist." (Kurt Tucholsky)

Unbemerkte Missverständnisse sind kommunikative Katastrophen, die sich mithilfe von Gruppendiskussionen vermeinden lassen.

 

 

Gruppendiskussionen sind ein probates Mittel die Vitalität von Produkten oder die Wirksamkeit von Werbekampagnen zu prüfen. Sie bieten eine alltagsähnliche Kommunikationssituation und versprechen schnelle Antworten auf die verschiedenen Fragestellungen.

Gruppendiskussionen erschließen

  • aktuelle und tieferliegende Meinungen
  • spontane Reaktionen aufgrund entspannter Erhebungsatmosphäre
  • ein dynamisches Bild des Individuums
  • eine informelle Gruppenmeinung
  • bei relativ geringem ökonomischen Aufwand

 

Gruppendiskussionen  erfordern vor allem kompetente, erfahrene Moderation - da sind wir Ihr Spezialist.

Methodisch nutzen wir Befragungstechniken wie Laddering, Zuspitzung, Zerdehnung, Naivität sowie auch assoziative und projektive Verfahren zur gezielten Steuerung des Gesprächsverlaufs.

Analytisch liefern wir Ihnen fundierte und umsetzungsreife Handlungsempfehlungen.

Wir garantieren eine qualitativ hochwertige Forschungsarbeit zu vernünftigen Konditionen.

 

Wählen Sie Ihre Methodenvariante

 

Kumulative Gruppendiskussion: Mehrere aufeinanderfolgende Gruppengespräche, deren Ergebnisse in jeder Folgegruppe weitergeführt werden können.

Kontradiktorische Gruppengespräche, bei denen neben dem Diskussionsleiter ein Mitarbeiter inkognito wiederkehrend gegenargumentiert.

Mini Gruppen mit kleiner Teilnehmerzahl, die Kreativitätstechniken zulassen oder aber die Möglichkeit einer intensiveren Auseinandersetzung mit dem Teilnehmer ermöglichen (Experten, Kinder) oder aber bei besonders sensiblen Themen.

Two-Way-Focus Group: die Diskussionen finden in zwei Stufen statt. Ein freie Diskussionsrunde, bei der der Auftraggeber nichtteilnehmender Beobachter ist und eine Folgegruppe, bei der der Auftraggeber aktiver Diskussionsteilnehmer ist und hierbei vorher gemachte Erkenntnisse einbringen kann.

Kreative Gruppendiskussionen zum Generieren von Ideen, die Gruppenarbeiten einbeziehen.

 

Wir beraten Sie gern und zeigen Ihnen für Ihre Fragestellung den richtigen Erhebungsweg auf. Rufen Sie einfach an. Die Erstberatung ist immer kostenfrei.